TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

 

Der schwarze Hund mit weißem Latz ist ein Rhodesian-Ridgeback-Mischlingsrüde. Er ist bereits kastriert und wurde am 11. Juli 2020 geboren. Der braune Hund ist eine Belgische Schäferhündin, sie wurde am 23. Juli 2017 geboren.

Die beiden lebten auf einem Grundstück zusammen, und so sollen sie auch vermittelt werden. Leo und Abby sind nämlich beste Freunde und wollen unbedingt zusammen bleiben. Es wäre zu traumatisch, wenn man sie nach dem Verlust ihrer Bezugsperson getrennt vermittelt.

Die Hunde sind beide sehr menschenfreundlich. Ob sie Kontakt zu Kindern hatten, ist leider nicht bekannt. Das könnte mit den Mitarbeitern der „Arche Noah“ aber getestet werden.

Ein Haus mit Grundstück wäre das ideale neue Zuhause für Leo und Abby, sagt Tierheim-Leiterin Kathrin Matthieß. Dort hätten sie die Aufgabe, wachsam zu sein, und natürlich auch engen Bezug zu ihren Menschen.

Die Hunde sind in einem Alter, wo sie nochmal neu eine feste Bindung zu ihren neuen Freunden aufbauen können. Mit anderen Artgenossen klappt es nicht immer, da fühlen sich die beiden vielleicht doppelt stark. Leo und Abby sind aber auf jeden Fall für neue Menschenfreunde offen.

Zuletzt aktualisiert: 02 Dezember 2023
Zugriffe: 1302
nach oben