TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

Das Tierheim „Arche Noah“ braucht die Hilfe von Tierfreunden, die Angaben zum Besitzer des Mittelschnauzers machen können. Er wurde in Hörselgau gefunden und hat keinen Chip. Der noch sehr junge Rüde ist ein ängstlicher Hund. Wahrscheinlich hatte er bisher kein gutes Zuhause.

Der Hund kennt keine Leine und möchte das Tierheim nicht verlassen. Maximal bis zum Ausgang lässt er sich von den Mitarbeitern führen. Ausgesetzt und allein zurechtkommen, ohne die Welt zu kennen, das könnte seine Ängste erklären.

Für den schönen Mittelschnauzer werden neue Menschen gesucht, die ihm mit viel Geduld und Liebe den Weg in ein normales Hundeleben ebnen. Er muss alles lernen, was er als Welpe nicht lernen konnte. Die Mitarbeiter der „Arche Noah“ werden Interessenten gern beim Kennenlernen begleiten. Es wird eine Weile dauern. Aber wenn Vertrauen zum neuen Menschenfreund gefunden wurde, dann ist alles offen und möglich.

Zuletzt aktualisiert: 30 Januar 2024
Zugriffe: 2544
nach oben