TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

 

Längere Zeit wurde in Gotha-West dieses Frettchen gesichtet und konnte schließlich zu seinem Schutz eingefangen werden. Es ist ein schöner kastrierter Rüde mit einem sehr ausgeprägten typischem Frettchen-Verhalten. Bei Menschen, die sich mit Frettchen auskennen, soll der gefundene Wanderer ein neues Zuhause finden.

 

Der Rüde wird auf drei bis vier Jahre geschätzt. Weil er kastriert ist, könnte er vielleicht aus einer Gruppenhaltung stammen. Deshalb wäre es sehr schön, wenn der neugierige Frettchenmann wieder mit Artgenossen leben könnte. In der „Arche Noah“ ist er ganz allein und braucht jeden Tag etwas Neues, das er erkunden kann.

Zuletzt aktualisiert: 06 Oktober 2020
Zugriffe: 71
nach oben