TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

 

Hier stellen wir die junge und sehr schöne Weimaraner-Hündin Zoe vor, die vom Veterinäramt aus einer nicht artgerechten Haltung in die „Arche Noah“ gebracht wurde. Zoe wurde im März 2017 geboren und hat noch nicht sehr viel kennen gelernt. Trotz knapp bemessener Zeit der Mitarbeiter des Tierheimes konnte Zoe allerdings schon einiges von ihnen lernen.

Wenn man Zoe im Freilauf beobachtet und in ihre bernsteinfarbenen Augen schaut, fällt sofort auf, dass sie gern arbeiten und lernen möchte. Man erkennt in ihr den aufmerksamen Jagdhund ebenso wie den anhänglichen Menschenfreund.

Die junge Zoe möchte noch viel lernen und in einem neuen Umfeld endlich ein Hundeleben nach Weimaraner-Art leben. Sie verträgt sich mit Artgenossen und hat in der „ Arche Noah“ einen Spielpartner, der allerdings bald in ein neues Zuhause umziehen darf. Deshalb wäre es für Zoe sehr schön, wenn auch sie bald neuen Anschluss finden würde. Kinder dürfen durchaus im neuen Rudel leben, denn Zoe mag Kinder. Ein Haus mit Grundstück wäre ideal – eine reine Wohnungshaltung ist für einen Jagdhund eher nicht geeignet.  

Zuletzt aktualisiert: 18 Mai 2018
Zugriffe: 533
nach oben