TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

Karli ist ein Schnauzer-Mischlingsrüde, der am 8. März in Gotha vor dem Haus Rosengasse 7 gefunden wurde. Der auf ein Alter von zwei bis drei Jahren geschätzte Hund wollte von dort nicht wieder weg. Die Hausbewohner setzten sich schließlich mit der Tierrettung der Berufsfeuerwehr in Verbindung, die den Streuner zur „Arche Noah“ brachte.

Tierheim-Leiterin Kathrin Matthieß hofft, dass die Besitzer beziehungsweise Freunde oder Nachbarn auf diesem Weg den Mischling erkennen. Denn Karli, wie er im Tierheim genannt wird, ist irgendwie eine besondere Mischung. Er kennt einige Grundkommandos, ist umgänglich und lässt sich von den Tierheim-Mitarbeitern führen. Vor der Kamera zeigte Karli etwas Angst und wollte sie verbellen. Leider hat der Mischlingshund keinen Chip und kann demzufolge nicht zugeordnet werden. Meldet sich für Karli kein Besitzer, braucht er nach der Bleibepflicht ganz schnell neue Menschenfreunde. Denn dann haben ihn seine vertrauten Menschen einfach auf der Straße „entsorgt“.

Zuletzt aktualisiert: 05 Juli 2017
Zugriffe: 1761
nach oben