TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

 

Wir wünschen allen Tierfreunden eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachten!

 

Auch 2019 feierten wir - wie jedes Jahr - unsere nun schon traditionelle Tierweihnacht. Dazu kamen am 30. November viele Tierfreunde, Helfer und Gönner in unser Tierheim, um gemeinsam mit uns und den Tieren in die Adventszeit zu starten.

Sehen Sie hier einige Impressionen.

 

 


Unsere fleißigen Helferlein hatten schon lange vorher begonnen, alles vorzubereiten - das Tierheim wurde geschmückt, Kuchen gebacken und verteilt, Glühwein erhitzt und Kaffee und Tee gekocht. Und für alle, die es nicht so süß mochten, gab es leckere Bratwurst, ganz frisch vom Grill.

 


 

Unser Gabentisch wuchs von Stunde zu Stunde - unsere Tiere wurden großzügig bedacht. Und auch viele Geldspenden fanden den Weg zu uns.


Besonders bedanken möchten wir uns all jenen, die uns so tatkräftig unterstützt haben: mit so viel persönlichem Engagement, nicht nur an diesem Tag, sondern bereits das ganze Jahr hindurch. Auch für die vielen Sach- und Geldspenden sagen wir im Namen unserer Tiere herzlich Danke.

 

Vielen Dank im Namen unserer Tiere!

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

während der letzten „Wir haben es satt!“-Demo im Januar 2018 waren Tausende Menschen auf der Straße, um gemeinsam gegen Tierleid in Megaställen, Dioxinskandale und Gentechnik in Essen zu protestieren. Auch im Rahmen der „Internationalen Grünen Woche“ 2019 wollen wir wieder in Berlin ein Zeichen setzen.

Damit der Demonstrationszug noch größer und noch bunter wird, brauchen wir Sie!

Seien Sie dabei, wenn es am 19. Januar 2019 wieder heißt: „Wir haben Agrarindustrie satt!“

Für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel! Der Deutsche Tierschutzbund ist einer der Träger der Demonstration.

Wir freuen uns, wenn uns viele unterstützen und von zahlreichen Tierschutzvereinen Vertreter dabei sein werden!

Anmeldungen und organisatorische Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0228/ 604 96-24

Auch 2019 werden wir wieder mit Transparenten, Kostümen, Protestplakaten, einer Sambagruppe und unserem großen Schwein auf die Belange des Tierschutzes aufmerksam machen. Wir haben Spruchbänder vorbereitet, aber natürlich wird das Bild umso bunter und eindrucksvoller, je mehr auch eigene Protestplakate etc. mitbringen. Gerne können auch Kochtöpfe zum Trommeln mitgebracht werden!

Auftakt ist um 11 Uhr am Brandenburger Tor. 2019 gibt es einen Rundlauf, so dass Start und Ziel des Demolaufs das Brandenburger Tor sein wird.

Die Details zum genauen Treffpunkt werden wir in einer weiteren Mail kommunizieren.

Weitere Informationen unter:

www.tierschutzbund.de/aktion/kampagnen/landwirtschaft/wir-haben-es-satt/  und: www.wir-haben-es-satt.de

Poster und Flyer werden Ihnen im Laufe des Dezembers noch postalisch zugesandt. Wer aber einen ersten Blick auf das Demomaterial werfen möchte, findet hier alle Materialien: www.wir-haben-es-satt.de/unterstuetzen/material/

Informationen zur Anreise und zur Mitfahrbörse finden Sie hier:

www.wir-haben-es-satt.de/unterstuetzen/busorga/

Bitte mobilisieren Sie in Ihrer Region. Uns ist bewusst, dass es für viele Tierschützerinnen und Tierschützer mit einer weiten Anreise verbunden ist und auch der Tierheimalltag weitergehen muss. Trotzdem: Es ist wichtig, dass wir den Tieren an diesem besonderen Tag eine laute Stimme geben.

Denkbar ist auch, dass Sie sich mit mehreren Vereinen aus Ihrer Region verbinden und eine gemeinsame Anreise organisieren. Falls eine Teilnahme nur an den Reisekosten scheitern sollte, sprechen Sie bitte Ihren Landesverband an, damit die Kolleginnen und Kollegen – gegebenenfalls gemeinsam mit uns als Dachverband - nach einer Lösung suchen können, um Ihre Teilnahme zu ermöglichen.

Öffnungszeiten

Mo, Do: 14.00 - 16.30 Uhr
Di: 13:00 - 14:30 Uhr
Sa: 13.00 - 16.30 Uhr
Mi, Fr, So, Feiert.: geschlossen

 

Kontakt

Tel: 03621/755 425
Fax: 03621/755 733
     
e-mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben