Projekt: Zwingeranlage

Endlich geht es los!



Bereits seit Jahren planen wir an der Neuerrichtung unserer Hundezwingeranlage. Der Planungs- und Genehmigungsprozess hat
wesentlich mehr Zeit gekostet als jeder von uns erwartet hatte. Doch nun sind die Planungen abgeschlossen, die Baugenehmigung
ist erteilt und auch ein Bauunternehmen gefunden, das uns unterstützt. Wir können nun also endlich beginnen!
.



Das Projekt:

Dank vieler Spenden können wir nun mit dem Bau einer modernen, artgerechteren und flexibleren Zwingeranlage für unsere Hunde beginnen.

So sah unsere alte Anlage aus.
Die orangeroten Flächen sind die überdachten, nach vorn offenen Teile der Zwinger. Dort stand jeweils eine Hütte als Unterschlupf.
Die beigefarbenen Bereiche waren die betonierten Freiläufe. Die Einzelzwinger konnten nicht verbunden werden, ebensowenig die Freiläufe.
Die neue Anlage soll nun weitläufiger und vor allem viel flexibler werden. Die überdachten Bereiche sind dann
beheizbare Räume, die auch miteinander verbunden werden können (unten in rot dargestellt).
Davor befindet sich jeweils eine Schleuse, durch die die Hunde nach draußen geführt werden können (in braun dargestellt).
Die weißen Bereiche sind an die Unterkünfte angeschlossene Einzelfreiläufe, die nach hinten durch eine Tür und einen Zaun
abgeschlossen werden. Dort ist eine Öffnung zu den Gruppenfreiläufen möglich. Auf diese Weise können mehrere Freiläufe
zusammengeschlossen werden oder die Hunde auch in ihren Einzelfreiläufen Ruhe finden, ganz wie es ihrem jeweiligen Naturell
entspricht. In den großzügigen Gruppenfreiläufen bleibt dann viel Platz zum Toben, Sonnen und Entspannen.

Im Plan oben sind die Zwingerbauten noch einmal etwas genauer dargestellt.
Schleuse und Unterkunft sind überdacht und beheizbar. Dahinter befindet sich jeweils
ein Einzelfreilauf mit weiterer Öffnungsmöglichkeit in Richtung Gruppenfreiläufe.



Soweit die Pläne. Und nun haben wir bereits mit dem Abriss der ersten alten Zwinger begonnen.

Hier ein paar Eindrücke vom Zustand vor dem Abriss:



Und hier nun einige Bilder der ersten Abrissarbeiten. Entgegen aller Gerüchte geben wir nicht etwa auf und
reißen vor der Schließung alles ab - nein, ganz im Gegenteil. Wir reißen ab, um wieder neu aufbauen zu können.





Es geht vorwärts. Unsere Helfer sind weiterhin fleißig. Schauen Sie ruhig immer mal wieder herein.
Die nächsten Bilder zum Baufortschritt finden Sie dann wieder hier.



Vielen Dank im Namen unserer Tiere!

Fenster schliessen